Handelskammer Bozen

Merkantilmuseum

Das Merkantilmuseum befindet sich im gleichnamigen Gebäude, das sich zwischen der Laubengasse und der Silbergasse befindet und einen Großteil der Geschichte der Stadt verkörpert.

Der historische Sitz des Merkantilmagistrats wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts erbaut und stellt den Höhepunkt einer langen und traditionsreichen Handelstätigkeit dar, welche Bozen über Jahrhunderte als Zentrum des Austausches von Waren, Devisen und Personen sah.

Der Museumsparcours führt durch die Räumlichkeiten des Gebäudes: originales Mobiliar, eine reiche Gemäldesammlung und Dokumente. Herzstück des Gebäudes ist der prunkvolle Ehrensaal, der Gerichtssaal des Merkantilmagistrats. Seit 2012 ist es möglich, die mittelalterlichen Keller zu besichtigen, auf denen das Gebäude errichtet worden ist und welche dessen Geschichte ergänzen sowie Bilder der Stadt Bozen im 13. und 14. Jahrhundert vermitteln.

Ein Augustabend im Merkantilmuseum
zwischen Geschichte und Kunst

Zwischen Ende August und Anfang September fand in Bozen der große Bartholomäusmarkt statt, eine der vier Jahrmessen, die der Stadt und dem Merkantilmagistrat im Laufe der Jahrhunderte Reichtum und Bedeutung brachten.

Wenn Sie mehr wissen wollen und abends den Charme des Merkantilgebäudes genießen möchten, warten wir am Donnerstag, den 23. August um 17:30 Uhr auf Sie.

Eintritt mit geführtem Rundgang: 2 Euro, für Inhaber des abo+ freier Eintritt (Eingang Silbergasse)

PDF-Logo Broschüre Merkantilmuseum (PDF 446 KB)

Merkantilmuseum Außenansicht

Nascondi da menu: 
Testo destra: 

Kontakt

Merkantilmuseum
Laubengasse 39 - 39100 Bozen
Tel. 0471 945 702
mm@handelskammer.bz.it

Elisabetta Carnielli
Tel. 0471 945 530