Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft
digital

Neujahrstreffs 2021

Wirtschaft blickt in die Zukunft!

Mit dieser Veranstaltungsreihe wollen wir einen Treffpunkt für die Südtiroler Unternehmer/innen schaffen, um innovative Ideen und aktuelle Themen zu diskutieren. Dabei suchen wir den direkten Kontakt mit den Unternehmen vor Ort.

Beginn jeweils um 18 Uhr

13. Jänner 2021, Duka, Brixen

  • Never stop! Vorsprung durch Investition in Digitalisierung und Industrie 4.0
    Innovation muss täglich gelebt werden. Produktions und Marktherausforderungen können mittels Einsatzes neuester Technologien gelöst werden.
    Christian Krapf, Geschäftsführer duka
  • Pensionsvorsorge in widrigen Zeiten
    Der Höhepunkt des demografischen Wandels wird in ca. 30 Jahren erreicht. Die öffentliche Hand steht vor einer Mammutaufgabe und die private Vorsorge ist deshalb wichtiger denn je.
    Alex Weissensteiner, Professor der Freien Universität Bozen
  • Ehrengast Landesrat Philipp Achammer

18. Jänner 2021, Lobis Böden, Bozen

  • Changemanagement und Organisationsentwicklung in Zeiten des Umschwungs
    Veränderung ist allgegenwertig. Neben Innovation und Weiterentwicklung sind auch Konstanz und Beständigkeit äußerst wichtig.
    Paul Lobis, Gründer Lobis Böden
  • Working „smart“ - Mitarbeiter im Fokus
    Wie „smart“ die neuen Arbeitsmodelle sind, muss hinterfragt werden. Wir brauchen andere Strukturen, neu gedachte Abläufe und einen aufmerksamen Blick auf die Menschen, mit denen wir arbeiten.
    Evelyn Kirchmaier, Generaldirektorin Markas
  • Ehrengast Landesrat Giuliano Vettorato

19. Jänner 2021, Cafa, Meran

  • Ein Geschäftsmodell in Krisenzeiten
    Wie kann die Tätigkeit im Betrieb in der Corona-Hochphase aufrecht erhalten werden? Wie können die eigenen Mitarbeiter/innen bestmöglich geschützt werden? Welchen gesellschaftlichen Beitrag kann ein mittelgroßer Betrieb leisten?
    Karlheinz Schönweger, Geschäftsführer Cafa Meran
  • Öffentliche Verwaltung – Quo vadis?
    Wie lassen sich die ständig voranschreitende Digitalisierung und Smart Working mit dem Erfordernis zusammenführen, Dienstleistungen neu zu organisieren, um die Effizienz für Bürger/innen und Unternehmen zu steigern?
    Alexander Steiner, Generaldirektor der Autonomen Provinz Bozen
  • Ehrengast Landeshauptmann Arno Kompatscher

Falls die Corona-Bestimmungen des Landes öffentliche Veranstaltungen nicht zulassen, werden die Neujahrstreffs als Online-Events stattfinden.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos.

Waren diese Informationen hilfreich?
Durchschnitt: 4.5 (17 votes)

Kontakt

Generalsekretariat

0471 945 615