Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

EEN und EU-Projekte

Großes Netzwerk auf europäischer Ebene

Europa

Die Handelskammer Bozen engagiert sich in Südtirol und grenzübergreifend auf überregionaler und europäischer Ebene für die heimischen Betriebe. Um die langfristige positive wirtschaftliche Entwicklung Südtirols zu garantieren, ist es wichtig, die Chancen des europäischen Binnenmarktes, aber auch die Fördermaßnahmen der Europäischen Union zu nutzen.

Die EU-Förderinstrumente für kleine und mittlere Unternehmen sind im Programm COSME enthalten, unter dessen Schirm sich das EEN – Enterprise Europe Network und das Projekt Erasmus für Jungunternehmer befindet. Die Handelskammer Bozen ist Anlaufstelle und Förderer.

Weiters macht sich die Handelskammer das Netzwerk von Eurochambres und die Partnerschaft mit den Handels- und Wirtschaftskammern der Euregio Südtirol-Tirol-Trentino zu Nutze, um die Interessen der Südtiroler Betriebe auf europäischer Ebene zu vertreten.

Falls Ihnen ungerechte Regelungen oder Entscheidungen sowie diskriminierende Bürokratie die Geschäftstätigkeit oder die Arbeit in einem anderen EU-Land erschweren, stehen kostenlose Dienste der nationalen Behörden zur Verfügung, wie das Online-Tool SOLVIT. Der Sonderbetrieb der Handelskammer agiert als Vermittler für die Eröffnung von Fällen mittels SOLVIT und unterstützt Sie gerne bei der Anwendung des Tools.

Nascondi da menu: 
Waren diese Informationen hilfreich? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Testo destra: 

Kontakt

EEN - Enterprise Europe Network

Tel. 0471 945 689 - 541
een@handelskammer.bz.it