Handelskammer Bozen

Gastgewerbeprüfung

Prüfung für die Feststellung der Eignung zur Führung eines gastgewerblichen Betriebes

Gegenstand der Prüfung laut Landesgesetz 58/1988, Art. 22, Abs. 1, Bst. b) sind die gesetzlichen Bestimmungen über die Verabreichung von Speisen und Getränken, insbesondere jene betreffend Lebensmittel, Hygiene und Gesundheit, Verwaltungsstrafen und Warenkunde.

Das DLH 11/1989 sieht vor: Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil; der schriftliche Teil besteht im Ausfüllen eines Fragebogens, der mündliche in einem Gespräch. Nur wer die schriftliche Prüfung besteht, wird zur mündlichen Prüfung zugelassen. Die mündliche Prüfung ist öffentlich. Das Prüfungsergebnis wird dem Betroffenen mitgeteilt. Nach Bezahlung der Sekretariatsgebühr wird dem Betroffenen der Nachweis der beruflichen Befähigung in Form einer Bestätigung ausgehändigt.

Das Gesuch um Teilnahme an der Prüfung ist bei der Handelskammer einzureichen.

Zur Prüfung zugelassen werden können sämtliche Personen, die die Pflichtschule abgeschlossen haben und im Sinne des Gesetzes handlungsfähig sind. Die Überprüfung dieser Voraussetzungen wird vor der Prüfung vorgenommen und den Betroffenen innerhalb von 90 Tagen nach Einreichen des Gesuches mitgeteilt.

Termine

Anmeldefristen

Der Antrag um Zulassung zur Prüfung muss innerhalb folgender Termine abgegeben werden:

  • Frühjahrssession: 11. Jänner
  • Sommersession: 11. März
  • Herbstsession: 11. September

Prüfungstermine

  • Frühjahrssession
    voraussichtlich schriftliche Prüfung im Februar, mündliche Prüfung im April
  • Sommersession
    voraussichtlich schriftliche Prüfung im April, mündliche Prüfung im Juni
  • Herbstsession
    voraussichtlich schriftliche Prüfung im Oktober, mündliche Prüfung im  November/Dezember

Die Prüfungsergebnisse - sowohl der schriftlichen, als auch mündlichen Prüfung - werden ausschließlich schriftlich mitgeteilt, es können keine telefonischen Auskünfte erteilt werden!

Prüfungsunterlagen

Die Prüfungsunterlagen können bei der Handelskammer Bozen oder den Außenstellen zum Selbstkostenpreis erworben werden.

1. Lebensmittel, Warenkunde

  • Lebensmittel- und Getränkekunde, Küchen- und Restaurantorganisation

2. Hygiene und Gesundheit 

  • Das HACCP-Konzept (Leitfaden zur Erstellung eines Eigenkontrollplanes für das Gastgewerbe)
  • Hygiene und Gesundheit im Gastgewerbe
  • Lebensmittelvergiftung – Gesundheitsbezirk Brixen
  • Frittierfette – Gesundheitsbezirk Brixen

3. Verabreichung von Speisen und Getränken, Verwaltungsstrafen

Nascondi da menu: 
Testo destra: 

Kontakt

Berufsbefähigungen

Tel. 0471 945 632 - 644
E-Mail: berufsbefaehigungen@handelskammer.bz.it
PEC: qualifications@bz.legalmail.camcom.it

Öffnungszeiten

von Montag bis Freitag
von 08.30 bis 12.15 Uhr